Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

"Beuten die vielen Alten die wenigen Jungen aus?"

Die vielleicht größte gesellschaftliche Herausforderung ist der demographische Wandel. Von ihm sind nicht nur alle Felder der Politik betroffen und alle sozialen Sicherungssysteme, die Struktur der Gesellschaft selbst verändert sich. Damit sind auch die Fragen der Beziehungen der Generationen zueinander angesprochen und die nach einer neuen Kultur des Alterns. Ist dieser Wandel als Herausforderung schon begriffen? Wie kann er gestaltet werden? Zusammen mit inForum laden wir Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Veranstaltungsablauf:

16 Uhr: Begrüßung

Referat zum Thema:
Dr. Kristin G. von Kistowski, Wissenschaftliche Koordinatorin am Max-Planck-Institut für demographische Forschung in Rostock

17 Uhr: Der demographische Wandel als politische Herausforderung
Referent: MR Dr. Stephan Walter, Referatsleiter im Sozialministerium in Hannover

18 Uhr: Imbisspause

18.30 Uhr: Podiumsdiskussion mit den Landtagsabgeordneten
Ralf Briese, Bündnis 90/Die Grünen
Frauke Heiligenstaat, SPD
Daniela Pfeiffer, CDU
Klaus Rickert, FDP

20 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zeit: Donnerstag, 29. September 2005, 16.00 – 20.00 Uhr

Ort: Kulturzentrum PFL, Oldenburg, Peterstraße

Kosten: 10 EUR / ermäßigt 5 EUR (inkl. Imbiss)

Leitung: Dieter Qualmann

Anmeldeschluss: 16. September 2005

In Kooperation mit dem inForum, Oldenburg


.