Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Mittwoch, 2. November 2016

Drypack Cinema

Filme und Diskussion
Cine K, Bahnhofstraße 11, Oldenburg
Beginn: 18.00 Uhr

Filmreihe -  Grenzüberschreitungen Okt-Nov 2016Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa – ein politisch hoch aktuelles Thema. Medial in Szene gesetzt, mit tendenziösen Schlagwörtern wie Flüchtlingskrise, Schlepperbanden, übervolle Flüchtlingsboote und Sicherung der Grenzen. Die Dokumentar- und Spielfilme der Reihe „Grenzüberschreitungen", die von der Carl von Ossietzky Universität, der Evangelischen Akademie und dem Cine K initiiert worden ist, thematisieren die Grenzziehungen aus der Perspektive der Flüchtenden.

Die Künstlerin Anke Fischer hat für „drypack cinema – Packsack Kino" Kurz- und Kunstfilme zum Thema ausgesucht, die bewegen und zur Diskussion anregen. Anke Fischer ist auf vielen Feldern der Kunstszene aktiv, arbeitet unter anderem als Kunstvermittlerin in Berlin und bringt in vielen Projekten Künstler und Kunstinteressierte zusammen.

Organisatoren:
- Cine K
- Studiengang „European Master in Migration and Intercultural Relation" und Institut für Kunst und visuelle Kultur an der Universität Oldenburg
- Evangelische Akademie Oldenburg.

Kooperationspartner:
Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften, Universität Oldenburg

Kontaktaufnahme



.