Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Mittwoch, 16. November 2016

Scham – die tabuisierte Emotion

Nov-16 Dr. Stephan Marks   Seminar
Ev. Hospizdienst, Haareneschstraße 62, 26121 Oldenburg
Beginn: 16.00 Uhr
Ende: 20.00 Uhr

Wir alle kennen Situationen, in denen wir uns schämen. Doch Scham, diese vielleicht schmerzhafteste aller menschlichen Emotionen, ist wenig in unserem Bewusstsein. Denn über Scham redet man nicht; man zeigt sie auch nicht, sondern verbirgt sie, hält sie geheim. Scham ist selbst zu etwas geworden, dessen sich viele Menschen schämen.

Welche unterschiedlichen Ausprägungen von Scham gibt es? Wie entsteht sie? Welche Bedeutung haben die Mechanismen der Schamabwehr für das Zusammenleben von Menschen?

Im Gespräch mit dem Sozialwissenschaftler und Supervisor Dr. Stephan Marks wird es darum gehen, wie zwischenmenschliche Konflikte vor dem Hintergrund des Scham-Themas verstanden und gelöst werden können.

Referent: Dr. Stephan Marks, Freiburg

Kosten: 15,- (inkl. Imbiss)

Anmeldeschluss: Mittwoch, 2. November 2016
Anmeldung unter Tel. 0441/7701-431, per eMail an akademie@kirche-oldenburg.de

Leitung: Dr. Andrea Schrimm-Heins, Frauenbildungsreferentin, Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Kontaktaufnahme



.