Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Freitag, 1. April - Sonntag, 3. April

Wo anfangen: Bei Adam und Eva oder an der Krippe?

Der Stellenwert des Alten Testaments für das Neue
ForumBibelRastede

Ev. Bildungshaus Rastede, Mühlenstraße 126, Rastede
Beginn: Freitag, 16.30 Uhr
Ende: Sonntag, 13.30 Uhr

Veranstaltungsflyer (pdf)

Ev Bildungshaus Rastede Logo Der Alttestamentler Jürgen Ebach geht im ForumBibelRastede der Frage nach, wie Altes und Neues Testament zusammengehören. Fest steht: Die hebräische Bibel verbindet Juden und Christen, auch wenn sie die Texte unterschiedlich lesen. Ebach lässt in seiner wissenschaftlichen Beschäftigung mit der Bibel die Texte in all ihren Nuancen und Widersprüchen zu Wort kommen und spürt ihnen mit Sprachgenauigkeit und Sprachwitz nach. Dabei betrachtet er auch ihre aktuelle Relevanz.

Anhand seiner Impulse und Bibelarbeiten versuchen die Teilnehmenden zu verstehen, warum das Alte Testament der unentbehrliche Schlüssel für die Lektüre und das Verständnis des Neuen Testamentes ist und welche Folgen dies für die Glaubenspraxis und den Gottesdienst hat.

Referent: Prof. em. Dr. Jürgen Ebach, Alttestamentler, Bochum

Kosten: 125,- EZ / 105,- DZ / erm. 85,-
Anmeldung unter: Tel. 04402 / 92840 oder info@hvhs.de

Kooperation:
- Ev. Bildungshaus Rastede
- Oldenburgische Bibelgesellschaft

Anmeldeschluss: Freitag, 18. März 2016

Kontaktaufnahme



.