Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Sonntag, 24. April 2016

„Ein Sommernachtstraum" (William Shakespeare)

TheaterKirche Wilhelmshaven
Christus- und Garnisonkirche, Am Kirchplatz 1, Wilhelmshaven
Beginn: 18.00 Uhr

Mitfahrgelegenheit ab Oldenburg: 17.00 Uhr
Bitte anmelden bis Montag, 18. April 2016, unter Tel. 0441 / 77 01 431

Flyer TheaterKirche 2015 / 2016 (pdf)

Theater meets Kirche! Inszenierungen des aktuellen Spielplans der Landesbühne in Wilhelmshaven werden in einer besonderen Andacht von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Mit Musik, Wort und Szene gestalten Pastoren, Schauspieler_innen, Musiker_innen und Dramaturg_innen eine Annäherung an das Thema des Stückes. Diese bundesweit einmalige Kooperation zwischen Kirchengemeinden und Theaterbühne besteht bereits seit 2010.

April-24 SommernachtstraumZum Stück: „Ich gieß auf deine Augen / allen Zauber dieser Blume". Mit diesem Satz setzt Puck der Kobold in Shakespeares berühmtester Komödie die Kette von Liebesverwicklungen in Gang, die dazu führt, dass sich die jungen Liebenden Hermia, Helena, Lysander und Demetrius die ganze Nacht in allen denkbaren Paarungen kreuz und quer durch den Wald jagen, bis Feen-König Oberon sie in tiefen Schlaf versetzt. Als sie am nächsten Morgen aufwachen, halten sie alles für einen Traum und endlich finden die zusammen, die zusammen gehören. Auch Theseus, Herzog von Athen, und Hippolyta, Königin der Amazonen, haben ihre Verstimmungen überwunden, sodass dem Happy End samt dreifacher Hochzeit nichts mehr im Weg steht.

Wie alle Komödien Shakespeares endet auch der Sommernachtstraum gut, zuvor aber entwickelt er sich mehrmals zu einem Albtraum. Es ist diese Ambivalenz, die Shakespeares Stücke so zeitlos macht. Scheinbar mühelos gelingt es ihm, die Facetten der Liebe in all ihrer Widersprüchlichkeit auszuleuchten. (www.landesbuehne-nord.de)

Kooperation:
- Christus- und Garnisonkirche Wilhelmshaven
- Ev.-luth. Kirchengemeinde Heppens
- Landesbühne Nord, Wilhelmshaven

Kontaktaufnahme



.