Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Freitag, 5. Februar – Sonntag, 7. Februar 2016

Ich tanze, also bin ich!

Fachtagung Tanz und Bildung

Ev. Bildungshaus Rastede, Mühlenstr. 126, 26180 Rastede
5. Februar, 17.00 Uhr – 7. Februar, 14.00 Uhr
Veranstaltungsflyer (pdf)

Febr-5 Ich tanze, also bin ichAuf dem Gebiet Tanz bewegt sich seit einigen Jahren viel. Nach „Rhythm is it", dem Dokumentarfilm des britischen Choreografen Royston Maldoom sind in Deutschland zahlreiche Initiativen entstanden, die mit beispielhaften, innovativen Projekten neue Zielgruppen für das Tanzen begeistern.

Eine Allianz aus Kulturpolitik und Tanzschaffenden setzt spannende und nachhaltige Kooperationsprojekte zur Tanzentwicklung um. Schon im ersten Halbjahr 2015 fand in Oldenburg in diesem Zusammenhang das Tanzprojekt „Aus der Neuen Welt" statt, an dem mehr als hundert Tanzende teilnahmen.

Welche (Bildungs)-Wirkung haben diese tänzerischen Auseinandersetzungen? Welche Prozesse werden dabei angestoßen? Was wird gelernt? Fachleute stellen Projekte und Forschungsansätze in Vorträgen, Diskussionen und Workshops vor und lassen die Teilnehmenden an ihren Erfahrungen teilhaben.

Tanzpädagogische Arbeit lebt von der Erfahrung und Begegnung. Praktische Workshops sind deshalb fester Bestandteil des Symposiums.

Ein ausführlicher Flyer erscheint im Oktober 2015.

Referent_innen:
- Junior-Prof. Dr. des. Denise Temme, Institut für Tanz- u. Bewegungskultur, Köln
- Dorothea Jöllenbeck, Bewegungspädagogin, Lehnsan
- Corinna Mindt, Tänzerin, Choreografin, Bremen
- Corinna Bruggaier, Alexander Hauer, Opus100, Bremen
- Ruth Knaup, Psychotherapeutin (HPG), Tänzerin, Dozentin, Potsdam

Leitung:
- Heike Scharf, Dozentin, Ev. Bildungshaus Rastede
- Uwe Fischer, Studienleiter Kirche und Kultur, Ev. Akademie in Oldenburg

Kosten: 120,- p.P. DZ / 160,- EZ

Kooperation: Ev. Bildungshaus Rastede

Anmeldeschluss: 10. Januar 2016

Kontaktaufnahme



.