Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Freitag, 20. November 2015

Theaterpädagogik und Inklusion

Fachtagung Darstellendes Spiel

Internationales Jugendprojektehaus, Schlieffenstr. 9, Oldenburg
9.00 - 16.30 Uhr
Veranstaltungsflyer (pdf)

Inklusion, die Pädagogik der Vielfalt, bestimmt seit einigen Jahren die Bildungsdebatte. In der Theaterpädagogik ist der Umgang mit Vielfalt eine grundlegende Prämisse der Arbeit und ihrer Ergebnisse. Theater mit Menschen mit und ohne Einschränkungen, Theater mit Kindern, intergeneratives Theater - alle diese Angebote sind mit großem gesellschafts-politischem Bewusstsein und Verantwortungsgefühl verbunden. Gleichzeitig stehen Theaterpädagog_innen in der Praxis häufig in einem spannungsreichen Verhältnis zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Welche Chancen bietet die inklusive Theaterarbeit? Vor welchen Schwierigkeiten stehen die Akteure? Welche Erfahrungen haben die Fachleute? Eine Tagung mit Workshops, die neue Impulse gibt und einen Austausch zu theaterpädagogischen Ansätzen bietet.

Als Referent konnte Peter Tiedeken gewonnen werden, ein ausgewiesener Fachmann für inklusive Fragen im Zusammenhang mit der Theaterpädagogik. In seinem Vortag wird er auf die Besonderheiten, Schwierigkeiten und Chancen inklusiver Theaterarbeit hinweisen. Tiedeken ist Musiker und lehrt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg, und der FH Emden/Leer.

In anschließenden praktischen Workshops können die Teilnehmenden ihren Methodenschatz erweitern. Die Tagung bietet darüber hinaus Informationen und Austausch über das Fach "Darstellendes Spiel" sowie zu theaterpädagogischen Ansätzen in Schulen und außerschulischer Jugendkulturarbeit. Zugleich ist sie Auftakt für die Jugendtheatertage 2016 (11. bis 19. Juni 2016). Ein ausführlicher Flyer erscheint im Oktober 2015.

Leitung:
- Hanna Puka, Sandra Rasch, Oldenburgisches Staatstheater
- Jörg Kowollik, Pia Schillinger, Verein Jugendkulturarbeit Oldenburg
- Uwe Fischer, Ev. Akademie Oldenburg

Kooperation: Verein Jugendkulturarbeit; Oldenburgisches Staatstheater;
Kulturetage Oldenburg
Gefördert von der Oldenburgischen Landschaft mit Mitteln des Landes Niedersachsen; Förderverein Präventionsrat Oldenburg e.V. (PRO)
Schirmherrschaft: Präventionsrat der Stadt Oldenburg

Anmeldeschluss: 13. November 2015

Kontaktaufnahme



.