Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

30. September 2015

„Scha Still" - Sybille Kynast und Folkensemble

Jiddische, Israelische und Ladino-Lieder

Kulturzentrum PFL, Peterstr.3, Oldenburg
Beginn: 19.30 Uhr

Jiddische, israelische und Ladino-Lieder präsentieren Sybille Kynast und ihr Folkensemble unter dem Titel „Scha Still". „Mit meiner Musik will ich Menschen aller Kulturen und Religionen erreichen und so einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten", sagt die Musikerin über ihr Repertoire. Begleitet wird sie von Horst Memmen (Gitarre), Paul Rudolf (Kontrabass), Edwin Bohlmann (Sopransaxophon/ Querflöte) und Gerd Seemann (Percussion). Mit Texten in Ladino, der Sprache der Juden im mauretanischen Spanien, macht Sybille Kynast auf die Ära aufmerksam, in der Juden, Christen und Muslime friedlich miteinander gelebt haben. Von vielen Reisen hat sie die landestypischen folkloristischen Klänge und Gesänge mitgebracht, die seit ewigen Zeiten die Geschichten des Lebens über Liebe, Sehnsucht, Freude und Leid erzählen. Ihre Karriere begann Sybille Kynast als Sängerin an der Seite von Inga Rumpf und Udo Lindenberg in den 1960er Jahren bei den „City Preachers", der erste Folkloregruppe Deutschlands.

Das Konzert findet im Rahmen der bundesweiten Logo Interkulturelle Woche 2015 vom 27. September bis zum 3. Oktober statt.

Kosten: 12,- / erm. 9,-

Vorverkauf:
- Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, Tel.: 0441/ 7701 431
- Weltladen, Kleine Kirchenstr.3, Oldenburg, Tel.: 0441/ 219 72 84
- www.nordwest-ticket.de und die
- Vorverkaufsstellen der NWZ Logo

- online über NWZ-Events Logo oder Nordwest-Ticket Logo + INet + Tel

Kooperation: Jüdische Gemeinde zu Oldenburg

Kontaktaufnahme



.