Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

„Schnee von gestern“, Regie Yael Reuveny, Berlin

Dokumentarfilm, 2013, D/Israel

Pressestimmen (pdf)

Anlässlich des Gedenktags der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar haben wir die junge Filmregisseurin mit Ihrem hochgelobten Film zu Gast.

„Die poetische Dokumentation der Nachwuchsregisseurin Yael Reuveny ist nicht nur eine Reise in die Vergangenheit, sondern will auch klarmachen, was es bedeutet, Ja zum Leben zu sagen und bei Null anzufangen. Es geht jedoch auch darum, wie individuell und verschieden Menschen mit den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs umgehen und wie die Flucht nach vorne aussehen kann - und was einen zu Israel oder Deutschland als Ort zum Leben bewegt. Von der Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet.“ (zit.: kino.de)

Referentin: Yael Reuveny, Berlin

Zeit: Sonntag, 25. Januar 2015, 11.30 Uhr
Ort: Cine k, Bahnhofstraße 11, Oldenburg

Leitung: Brigitte Gläser, Ev. Akademie Oldenburg
Kosten: 10 ,- € (inkl. Frühstück)

Kontaktaufnahme



.