Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Frühchristliche Spuren in der Türkei – Eine Vergegenwärtigung

Vortrag und Diskussion

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Avicenna"  (pdf)

"Mensch und Gesellschaft", unter diesen Stichworten kooperiert die Volkshochschule Oldenburg mit der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Im Bereich Religion und Philosophie wandeln wir auf "Frühchristliche(n) Spuren in der Türkei": Schon sehr bald, nachdem von der Auferstehung Jesu die Rede war, fand diese Botschaft den Weg nach Kleinasien. Dort, im Kulturraum der heutigen Türkei herrschten ideale Bedingungen für die Entstehung und Ausbreitung der christlichen Gemeinden. Die Netzwerke in kulturell und religiös aufgeschlossenen Städten und jüdischen Gemeinden boten für die nachfolgende und auch verfolgte JüngerInnenschaft zahlreiche Anlaufstationen. Das Seminar begibt sich auf die Spuren dieser frühen Christen und Christinnen und beschäftigt sich in einem zweiten Teil mit der Situation der Christen in der heutigen Türkei.

Referent: Michael Munzel, Pastor und Islambeauftragter der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Zeit: Dienstag, 11. November 2014, 19.00 - 21.15 Uhr
Ort: Volkshochschule Oldenburg, Karlstr. 25, Oldenburg

Moderation: Brigitte Gläser, Pfarrerin, Ev. Akademie
Kooperation: Volkshochschule Oldenburg

Kontaktaufnahme



.