Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Sander Gespräch zum aktuellen Thema:

„Soviel Du brauchst“ (2. Mose 16,16) oder
Ist unsere Gesellschaft ohne Wirtschaftswachstum möglich oder nötig?!

Viele Politiker und Wirtschaftswissenschaftler behaupten, dass unsere Gesellschaft Wirtschaftswachstum braucht, um überleben zu können. Dagegen zeigt Prof. Dr. Niko Paech einen neuen anderen Weg in die Postwachstumsökonomie auf.

In dieser Diskussion werden viele Fragen neu aufgeworfen: Was ist eigentlich wirtschaftliches Wachstum und ist es wirklich erstrebenswert? Soziologen haben für die USA analysiert, dass die zunehmende Zahl von Scheidungen ein Wirtschaftswachstum von 0,5% pro Jahr hervorbringt. Nach dem Hurrikan Kathrina in New Orleans war das Wirtschaftswachstum um 3 % stärker als in den Vorjahren. Werden wir Menschen in Deutschland eigentlich glücklicher und zufriedener durch weiteres wirtschaftliches Wachstum? Und sind die ökologischen Schäden durch weiteres wirtschaftliches Wachstum auf unserer Erde eigentlich zu verkraften und zu verantworten, insbesondere im Blick auf die kommenden Generationen? Und gibt es eigentlich auch Alternativen zu dem, was viele für „alternativlos“ halten?

Zu der Diskussion dieser grundsätzlichen Fragen unseres Lebens und Wirtschaftens hat die Ev.-luth. Kirchengemeinde Sande mit ihren Kooperationspartnern zwei prominente Vertreter zum Gespräch und Disput gewonnen.

Referenten:
Professor Dr. Niko Paech, CvO Universität Oldenburg
Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Zeit: Freitag, 10. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus Sande, Hauptstr. 72, Sande

Kontaktaufnahme



.