Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

„Fernkurs Theologie – feministisch“

Infoveranstaltung für Interessentinnen in Oldenburg

Kursflyer (pdf)

Diese Veranstaltung richtet sich an Interessentinnen, die sich detailliert über den Fernkurs Theologie – feministisch informieren möchten, der am 6. Dezember 2014 startet und im Oktober 2016 endet.

Der Fernkurs lädt ein, wissenschaftlich fundiert und innovativ Theologie zu treiben und neue Impulse zu sammeln. Feministische Theologie hat sich aus der kirchlichen Frauenbewegung entwickelt. Sie nähert sich zentralen Themen der Theologie aus der Perspektive und vor dem Erfahrungshintergrund von Frauen in ihren unterschiedlichen Lebenszusammenhängen. Das Fernstudium entfaltet zentrale Themen der Theologie kontextuell, erfahrungsbezogen und zugleich auf hohem Reflexionsniveau.

Textbeispiele aus Tradition und Gegenwart regen zu einer lebendigen Auseinandersetzung an.

Der Fernkurs setzt keine akademische Vorbildung voraus. Wichtig sind die Motivation für das Thema, die Bereitschaft, sich mit Texten auseinanderzusetzen und das Interesse am Austausch mit anderen. Im Verlauf des Fernstudiums wird mit unterschiedlichen Methoden gearbeitet, die Kopf und Herz ansprechen. Theorie, Spiritualität und Erfahrungen kommen zum Zuge. Zur Struktur der einzelnen Kurse gehören auch liturgische Elemente.

Elemente des Fernstudiums:

  • selbstständige Studienarbeit an Texten (Studienbriefe)
  • regionale Studienzirkel
  • Studienkurse / Seminare

 

Zielgruppe:

  • Kirchlich engagierte Frauen, die feministisch-theologische Themen in ihre Arbeit einbeziehen möchten
  • Frauen, die sich Hintergründe für ihre theologische Position erarbeiten möchten
  • Religiös interessierte Frauen, die mithilfe der Ansätze feministischer Theologie eine eigene Sprache für ihren Glauben finden möchten

 

Zertifikat:
Das Studienmaterial des Fernstudiums Theologie – feministisch hat die Zulassung durch die ZFU (Zentralstelle für Fernunterricht) und wurde vom Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie und dem Dachverband Ev. Frauen in Deutschland e.V. entwickelt.

Zeit: Freitag, 26. September 2014, 17-19 Uhr
Ort: Ev.-Luth. Oberkirchenrat Oldenburg, Philosophenweg 1, 26121 Oldenburg

Leitung: Dr. Andrea Schrimm-Heins, Ulrike Kothe
Erfahrungsbericht:
Annette Denker (Teilnehmerin des ersten Fernkurses Feministische Theologie)

Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Anmeldeschluss: Eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist nicht erforderlich.

Kooperation: Ev. Frauenarbeit in Bremen e.V. und Ev. Bildungswerk Bremen

 

Kontaktaufnahme



.