Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

4. Afrikatag in Oldenburg

Viele Vereine, Organisationen, Firmen und Schulen in Oldenburg pflegen solidarische Kontakte in afrikanische Länder. Der Afrikatag dient dazu, einer breiten Öffentlichkeit die Aktivitäten dieser Gruppen vorzustellen. Projektdarstellungen, Vorträge und Workshops stellen Aspekte der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit dar. Die verschiedenen Präsentationsformen bieten Informationen über Motivation und konkretes Engagement in Afrika.
Das Thema „Frauen in Afrika“ soll in diesem Jahr im Mittelpunkt stehen. Mit dieser Schwerpunktsetzung wollen wir die vielfältige Rolle der Frauen im Entwicklungsprozess Afrikas aufzeigen.
Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Programm mit Live- Musik, Workshops, Diskussionen, Ausstellungen, afrikanischer Lebenskultur und afrikanischen Spezialitäten.
Die Schirmherrschaft haben Waris Dirie und die Desert-Flower-Foundation übernommen.
Der Afrikatag ist erstmalig eingebunden in das Programm des Oldenburger Kultursommers und findet auf dem Schloßplatz in Oldenburg statt.
Kultursommer - Programm
Afrikatag - Programmflyer

Zeit: Samstag, 19. Juli 2014, 11.00 - 22.00 Uhr
Ort: Schloßplatz, Oldenburg

Leitung: Anke Zimmer, Boumdoudoum-AG, Mirko Noffke, Andreas Holtz, Kultureteage, Uwe Fischer, Ev. Akademie und andere

Veranstalter: Arbeitskreis Oldenburg-Afrika (Olaf), ein Aktionsbündnis aus Schulen, Institutionen und Initiativen und der Kulturetage Oldenburg

Kontaktaufnahme



.