Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

" ... wer nicht tanzt, begreift nicht ...“

Körperbotschaften und spirituelle Weite in den apokryphen Johannesakten

Vortrag und Performance im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bildung in Tanz und Bewegung“.

In den Johannesakten wird berichtet, dass Jesus am Anfang der Passion mit seinen Jünger_innen tanzt und dabei einen Hymnus von Verbundenheit und Isolation, von Verletzung, Schmerz und Liebe singt.
In seinem Vortrag nähert sich Martin dieser Tradition/Überlieferung durch einige Informationen und durch existenzielle Interpretation unter besonderer Berücksichtigung von Performativität und Körperlichkeit.

Referent: Prof. Dr. Gerhard Marcel Martin, Marburg
Flamenco: Flavie Cardona Ortiz (Tanz) 
                 Jorge Marx Gómez (Gitarre/Gesang)

Tanzperformance: Julia Ritterhoff, Sherry Stephenson

Zeit: Dienstag, 20. Mai 2014, 19.00 Uhr
Ort: Lambertikirche, Lambertussaal, Oldenburg, Markt 17

Leitung: Uwe Fischer
Kosten: 5 Euro

Kontaktaufnahme



.