Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Marcus Jeroch, „Wortsetzung folgt“

Ein Kleinkunstabend

Seit Jahren erfreut Marcus Jeroch mit seinen eigenwilligen Sprachjonglagen (inkl. artistischer Jonglagen) und entführt mit unbändiger Lust in die Welt des Wortes. Jeroch denkt um die Ecke und das auf hohem Niveau.
Der Sprachhasardeur entführt uns mit skurrilen Texten u.a. von Friedhelm Kändler in die eigenwillige Welt von Wort und Irrtum. Sein aktuelles Programm vereint Bewährtes mit einer Menge neuer, absurder Ideen - ist reich gefüllt mit Trugschluss, Sprachanmutung und ausschlagenden Purzelbäumen.

Ausgezeichnet wurde der Grenzgänger zwischen Körper- und Sprachkunst, Marcus Jeroch u.a. 1994 mit dem Wilhelmshavener Knurrhahn, 1998 mit dem Deutschen Comedypreis, 2000 mit dem Sonderpreis des Deutschen Kabarett-Preises, 2011 mit der Morenhovener Lupe sowie 2012 mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg.

Zeit: Mittwoch, 23. Oktober 2013, 19.30 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Oldenburg

Leitung: Uwe Fischer

Karten: 15 Euro, erm. 12 Euro, freie Platzwahl
Kartenvorverkauf: Ev. Akademie und im Markt 17 in der Lambertikirche
sowie über Nordwest-Ticket Logo

Kontaktaufnahme



.