Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

"Man hat sich hierzulande daran gewöhnt...?" Antisemitismus in Deutschland heute

Vortrag anlässlich der Wanderausstellung

Ausgehend von der Antisemitismus-Studie, die im Auftrag der Bundesregierung erstellt wurde, geht Prof. Dr. Ursula Rudnick zeitgenössischen Erscheinungsformen des Antisemitismus nach. Wo zeigt sich Antisemitismus in Deutschland heute? Gibt es Antisemitismus unter Kirchenmitgliedern? Was sind Kriterien, an Hand derer Antisemitismus gemessen und festgestellt werden kann.
Prof. Dr. Ursula Rudnick ist Judaistin und Theologin. Sie lehrt an der Leibniz-Universität in Hannover und ist Studienleiterin des Vereins Begegnung-Christen und Juden. Niedersachsen e.V.

Referentin: Prof. Dr. theol. Ursula Rudnick, Leibniz-Universität Hannover

Zeit: Montag, 30. September 2013, 19.00 Uhr
Ort: Martin-Luther-Kirche, Eupener Straße 4, 26127 Oldenburg

Leitung: Anja Kramer, Pfarrerin
In Kooperation mit der Ev. luth. Kirchengemeinde in Oldenburg und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Oldenburg e.V.

Kontaktaufnahme



.