Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Interkulturelle Woche 2013

HIER GEBLIEBEN

Zu einer Kultur der Anerkennung in Gesellschaft, Politik und Kirche
Vortrag, Diskussion, workshops

Was können Gesellschaft, Politik und Kirche für eine humanere Kultur des Zusammenlebens im Einwanderungsland Deutschland tun?
Zu ausgewählten Stichworten der aktuellen, politischen Debatten diskutieren Verantwortungsträger_innen aus Gesellschaft und Kirche.
Im Anschluss an das Podiumsgespräch werden von Fachleuten moderierten Arbeitsgruppen konkrete, politische und diakonische Bereiche des Alltags kritisch befragen. Aktuelle Herausforderungen, wie diese Praxis humaner gestaltet werden kann, sollen benannt werden.

Referent_innen:

  • Oberkirchenrätin Heidrun Böttger, Juristin, EKD Hannover
  • Annette Fleischhauer, Steyler Missionsschwester, Arbeitskreis Asyl in Harsefeld
  • Prof. Dr. h.c. Herbert Schmalstieg, Mitglied der Niedersächsischen Härtefallkommisson

Zeit: Donnerstag, 26. September 2013, 17.00 -  21.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, Oldenburg

Leitung: Olaf Grobleben, Pfarrer, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Ev. Luth. Kirche in Oldenburg

Kosten: 8 Euro, erm. 5 Euro (inkl. Imbiss)

Impulse und Moderation der Arbeitsgruppen:

  1. Ayça Polat, Integrationsbeauftragte der Stadt Oldenburg
  2. Gero Lüers, Stellv. Regionalleiter Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Region Weser-Ems
  3. Willibald Meyer, Bürgermeister in Goldenstedt

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2013; http://www.interkulturellewoche.de/

Kontaktaufnahme



.