Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Filmmatinée: Oma und Bella

von Alexa Karolinski, D./USA 2012
Die Enkelin Alexa Karolinski portraitiert zwei jüdische Frauen (Regina Karolinski und Bella Katz), die neben der gemeinsamen Wohnung eine außergewöhnliche Geschichte teilen und diese mit Humor und vor allem guter jiddischer Küche vergegenwärtigen.

Der Film illustriert, wie es den zwei Holocaust-Überlebenden gelingt, durch die Zubereitung der Gerichte ihrer Kindheit Tradition und Erinnerung zu beleben.

„Oma & Bella ist ein intergenerationaler Austausch, gedreht aus der Perspektive der Enkelin, die den Älteren mit einer Mischung aus Neugier, Schulwissen und Respekt begegnet, und die diesen Film ebenso für sich selbst wie für eine Öffentlichkeit gemacht zu haben scheint.“ Critic.de

Zeit: Sonntag, 02. Juni 2013, 11.00 Uhr
Ort: Cine k, Bahnhofstr. 11, Oldenburg

Leitung: Brigitte Gläser
Kosten: 8 Euro (inkl. Frühstücksangebot)

In Kooperation mit dem Cine k Oldenburg

Kontaktaufnahme



.