Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Rahel und Lea: Schwestern im Streit?!

Jüdische und christliche Bibelauslegung
Bis spät ins 20. Jahrhundert grenzte sich die christliche Bibelauslegung von der jüdischen ab. Erst in den vergangenen Jahrzehnten begann langsam ein Prozess der Wertschätzung.
Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht der Midrasch, die erzählende jüdische Auslegung der Bibel. Am Beispiel der Geschichte von Rahel und Lea wird die jüdische Auslegungstradition konkret und lebendig.
Das Seminar wird in die biblische Welt des Textes und die jüdischen Auslegungen in Vergangenheit und Gegenwart einführen. Sie geben zu denken, weiten den Horizont und berühren das Herz.

Prof. Dr. Ursula Rudnick ist Theologin und Judaistin. Sie lehrt an der Leibniz-Universität Hannover, ist Beauftragte für das christlich-jüdische Gespräch im HkD in Hannover und Studienleiterin des Vereins Begegnung - Christen und Juden. Niedersachsen e.V.

Referentin: Prof. Dr. Ursula Rudnick

Zeit: Mittwoch, 12. Juni 2013, 16.00 - 20.00 Uhr
Ort: Stiftung Evangelischer Hospizdienst, Haareneschstraße 62, Oldenburg

Leitung: Dr. Andrea Schrimm-Heins
Kosten: 15 Euro

In Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Kontaktaufnahme



.