Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

"Ubu, König"

TheaterKirche in Wilhelmshaven

Seit Februar 2010 gibt es in Wilhelmshaven diese bundesweit einmalige Kooperation zwischen Kirchengemeinden und der Theaterbühne. Wie immer geht es um eine theologisch-theatrale Annäherung an eine aktuelle Inszenierung: "Ubu, König" Von unterschiedlichen Seiten beleuchten Schauspielerinnen und Schauspieler, Musiker, Dramaturgen und Pastoren das Thema und die Inszenierung.
Spontan wie ein Kleinkind fasst Ubu einen kühnen Plan: Er will nach oben! Nur dumm, dass gerade weit und breit kein Thron frei ist. Angestachelt von seiner Frau beschließt er, den amtierenden König von Polen (also ganz weit weg!) zu massakrieren. Einmal an der Macht erweist er sich als tüchtiger Tyrann. Er lässt den Adel abservieren und verlangt die aberwitzigsten Steuern, um seinen Besitz ins Unermessliche zu steigern. Der Sohn des ermordeten Königs schwört Rache. Ubu muss nach „Meinungsverschiedenheiten“ mit dem russischen Zaren nach Frankreich fliehen und fängt dort sein Leben noch einmal ganz von vorne an: Er will nach unten! Mit der gleichen trotzigen Dickköpfigkeit, die er zuvor auf seinem Weg zur Macht gezeigt hat, zwingt Ubu nun die Menschen, ihn als Knecht zu akzeptieren.

Zeit: Sonntag, 20. Januar 2013, 18.00 Uhr
Ort: Christus- und Garnisonkirche, Am Kirchplatz 1, Wilhelmshaven

Leitung: Frank Morgenstern, Pfarrer

Veranstalter: Christus- und Garnisonkirche Wilhelmshaven, Ev. Kirchengemeinde Heppens, in Kooperation mit der Landesbühne Nord, Wilhelmshaven, unterstützt durch die Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Kontaktaufnahme



.