Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

 

Freitag, 27. September – Sonntag 29. September 2019

ForumBibelRastede: Spiritualitäten im Konflikt Das Psalmenbuch – Glaubensschule und Erfahrungsraum von Gottes Nähe

Seminar für theologisch Interessierte

Ev Bildungshaus Rastede Logo

Ev. Bildungshaus Rastede, Mühlenstraße 126, Rastede
Beginn: Freitag, 16.30 Uhr
Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

Was für andere biblische Bücher eine Selbstverständlichkeit ist, gilt in der neueren Forschung auch als Voraussetzung beim Psalmenlesen. Die Psalmen gehören in den Zusammenhang einer Buchkomposition und wollen in diesem Zusammenhang gehört werden.

Klara Butting führt anhand ausgewählter Psalmen in diese Buchkomposition ein. Die Normalität einer Welt steht im Hintergrund, die Gott in die Verborgenheit gedrängt hat.

Furchtbare Not schreit aus den Psalmen. Situationen, in denen Menschen sich von Gott und Mitmenschen verlassen fühlen, kommen zum Vorschein. In dieser Situation will der Psalter eine Glaubens- und Identitätsschule sein und einen Erfahrungsraum für Gottesnähe in der Gottesferne eröffnen. Ein zentraler Punkt ist die Verknüpfung von Spiritualität und Politik. Der Psalter ermächtigt die Betenden, das Private politisch zu verstehen. Er schreibt der betenden Gemeinde messianische Kraft zu.

Die Betenden werden in die Verantwortung für die Geschichte hineingestellt. Sie bekommen einen neuen Horizont, sich selbst und ihre Situation zu verstehen.

Betend vollzieht sich die Erkenntnis, dass jede und jeder einzelne mit der Verarbeitung von Leid, Verfehlung und Dankbarkeit teilhat an der Vollendung der Geschichte Israels und der gesamten Menschheit. Ein Mediationsweg wird sichtbar, auf dem wir uns als Menschen kennen lernen, auf die es bei Gottes Veränderung der Welt ankommt.

Referentin:
Sept - 27 Klara ButtingProf. Dr. Klara Butting, Zentrum für biblische Spiritualität und gesellschaftliche Verantwortung, Woltersburger Mühle, Uelzen
Frau Butting ist apl. Professorin für Altes Testament und Biblische Theologie an der Universität Bochum; Mitherausgeberin der Zeitschrift „Junge Kirche" und Autorin zahlreicher Veröffentlichungen, u. a.:
- „Erbärmliche Zeiten – Zeit des Erbarmens. Theologie und Spiritualität der Psalmen" (Uelzen 2013)
- „Hier bin ich. Unterwegs zu einer biblischen Spiritualität" (Uelzen 2011)
- „In die Gänge kommen. Die Psalmen 120-134. Ein Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens", Uelzen 2018.

Kosten: 129,- / erm. 88,-

Anmeldeschluss: Freitag, 6. September 2019
Zur Anmeldung über das Ev. Bildungshaus Rastede

Seminarleitung:
- Martina Rambsuch-Nowak, Bildungshaus
- Brigitte Gläser, Akademie

Kooperation: Evangelisches Bildungshaus Rastede

Gefördert von der Oldenburgischen Bibelgesellschaft

Kontaktaufnahme



.