Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Verhindert Religion Integration?

Vortrag und Diskussion

Lamya Kaddor fragt nach multireligiösen Bildungschancen und welchen Beitrag religiöse Traditionen zum friedlichen Miteinander im Einwanderungsland Deutschland leisten. Kaddor bildete mehrere Jahre islamische Religionspädagogen aus und vertrat zwischen Juli 2007 und März 2008 die Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster. Zu ihren bekanntesten Publikationen zählt der „Koran für Kinder und Erwachsene" (gemeinsam mit Rabeya Müller). Zuletzt veröffentlichte sie das viel beachtete Buch „Muslimisch-weiblich-deutsch! Mein Weg zu einem zeitgemäßen Islam" (2010). Im gleichen Jahr wurde sie von der paneuropäischen Organisation CEDAR als eine der zehn „European Muslim Women of Influence" ausgezeichnet.

Referentin: Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin, Religionspädagogin, Autorin

Zeit: Donnerstag, 7. Juni 2012, 20.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL (Großer Saal), Peterstraße, Oldenburg

Leitung und Moderation: Brigitte Gläser, Ev. Akademie

Die Veranstaltungsreihe ist entstanden in Kooperation mit der Stadt Oldenburg (Integrationsbeauftragte), dem Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, dem Cine k, dem International Student Office (ISO) und der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Kontaktaufnahme



.