Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Anduni - Fremde Heimat, D. 2011

Film und Diskussion

Um den starren Konventionen ihrer armenischen Familie zu entfliehen, hat Belinda (Irina Potapenko) kurzerhand ein Studium begonnen, welches jedoch mehr als Alibi dient, um unverheirat aus ihrem Elternhaus ausziehen zu können. Einzig zu ihrer Mutter (Berrin Alganer-Lenz), die sehr unter ihrem notorisch trinkenden Mann leidet, hat sie noch engen Kontakt. 
Eine tragikomische Geschichte über das tiefe Bedürfnis nach Verankerung, über die Frage ‚Was ist Heimat?' und über die Notwendigkeit, sich den Veränderungen im Leben zu stellen.
Regie: Samira Radsi

Zeit: Montag, 14. Mai 2012, 20.15 Uhr
Ort: Cine k, Kulturetage, Bahnhofstr. 11, Oldenburg

Leitung: Brigitte Gläser, Ev. Akademie

Die Veranstaltungsreihe ist entstanden in Kooperation mit der Stadt Oldenburg (Integrationsbeauftragte), dem Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, dem Cine k, dem International Student Office (ISO) und der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Kontaktaufnahme



.