Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Studienfahrt nach Goslar

Goslar - eine der am höchsten gelegenen Städte Niedersachsens ist von ihrer Anlage her dem „Himmlischen Jerusalem" nachempfunden. Wie eine Mandorla umschließt die Stadtmauer mit 12 Toren ein „Kreuz" aus fünf Kirchen, in dessen Mitte die Marktkirche alle Dächer überragt.
Wir nähern uns dem Goslarer Kirchenkreuz auf dem mittelalterlichen Weg des „adventus" - bis zur „Himmelsleiter" im Nordturm der Marktkirche. Themen auf dem Weg: Der „Goslarer Akkord", der den Westfälischen Frieden vorbereitete und der Goslarer Kirchenkampf der 1930er Jahre. Thomas Moritz, der als Kirchenpädagoge seit 25 Jahren in der Stadt forscht, begleitet uns auf dem Weg durch die Stadt.
Eine Studienfahrt für alle an der Kirchenpädagogik Interessierten. Die Studienfahrt gibt auch Anregungen für die eigene Kirchenführer-Praxis.

Referent: Thomas Moritz, Kirchenpädagoge

Zeit: Samstag, 28. - Sonntag, 29. April 2012; Abfahrt am Samstag um 08.00 Uhr

Ort: Goslar; Übernachtung im Tagungshaus Hessenkopf

Leitung: Tessen v. Kameke, Pfarrer, Kirchenpädagoge, Christine Krahl, Kirchenführerin

Kosten: 90 Euro (inkl. Busfahrt, Übernachtung und Verpflegung)

Anmeldeschluss: Dienstag, 20. März 2012

In Kooperation mit dem Arbeitskreis Kirchenpädagogik und der Pfarrerfortbildung der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Kontaktaufnahme



.