Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Kirchen in der säkularen Großstadt

Erkundung der Hamburger Hauptkirchen - Studienfahrt

St. Michaelis, St. Katharinen, St. Petri, St. Jacobi, St. Nikolai: mit den traditionsreichen Hauptkirchen im Stadtzentrum Hamburgs verbinden sich bewegende Glaubens- und Predigergeschichten. Heute ragen ihre berühmten Silhouetten in den Himmel einer weitgehend vielreligiösen und säkularisierten Stadt.

In Hamburg zeigt sich dabei besonders markant, was anderswo entsteht:
Den Menschen ist die Religion unbekannt geworden. Und doch suchen sie die Kirchen auf. Die Besucherzahl des Hamburger Michels z.B. gehen steil nach oben. Gemeinsam mit Hamburger Kirchenpädagoginnen und Kirchenpädagogen wollen wir einen handlungs- und erfahrungsorientierten Blick auf Hamburgs Kirchen wagen: Wie zeigt "Kirche" in der säkularen Großstadt ihr Profil? Aber auch: Wie laden die Kirchen ein zur fremd gewordenen aber offenbar auch wieder ansprechenden Religion?

Ein Fortbildungstag für Kirchenpädagoginnen/Kirchenpädagogen, Kirchenführerinnen/Kirchenführer, Pastorinnen/Pastoren, Diakoninnen/Diakone, Küsterinnen/Küster und Interessierte.

Referenten: Inge Hansen, Kirchenpädagogin, Alexander Röder, Pfarrer der St. Michaelis-Kirche u.a.
Zeit: Samstag, 2. April 2011, 08.00 - 19.30 Uhr
Ort: Hamburg
Leitung: Tessen v. Kameke, Pfarrer und Kirchenpädagoge
Kosten: 35 Euro (inkl. Busfahrt und Mittagessen)
Anmeldeschluss: Montag, 21. März 2011

In Kooperation mit dem Arbeitskreis Kirchenpädagogik und der Pfarrerfortbildung der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Kontaktaufnahme



.