Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Scham – Schamlosigkeit

Was wir verlieren, wenn alles erlaubt ist

„Schäm dich!“ Wer heute älter als 45 Jahre ist, hat diese Aufforderung als Kind sicherlich gehört, vielleicht sogar häufig. Aber auch heute kennt jeder Mensch das beißende Gefühl der Scham. Scham ist die Antwort auf einen Verstoß gegen gesellschaftliche Regeln und damit ein wirksames Korrektiv. Andererseits leben wir in einer Gesellschaft, die es z. B. in diversen Fernsehsendungen gestattet, demonstrativ Schamlosigkeit zur Schau zu stellen.

Was wir verlieren, wenn alles erlaubt ist, dazu sollen verschiedene Autoren befragt werden.

Was finden wir in der Genesis zum Thema „Scham“, was sagen dazu Antoine de Saint-Exupéry, Jane Austen, Bernhard Schlinck und Georges-Arthur Goldschmidt?

Referentin: Sabine Peters, Schriftstellerin, Trägerin des Ev. Buchpreises 2005

Zeit: Freitag, 10. September 2010, 16.00 – 20.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, Oldenburg

Leitung: Margarethe Schöbel, Büchereiarbeit / Dr. Andrea Schrimm-Heins, Akademie
Kosten: 15 Euro (inkl. Imbiss)
Anmeldeschluss: Freitag, 27. August 2010

In Kooperation mit der Büchereiarbeit der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.

Kontaktaufnahme



.