Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Jugendtheater "Undercover": 100% Mensch

Ein Theater- und Filmprojekt von Jugendlichen mit afrikanischem, polnischem, litauischem und türkischem Migrationshintergrund

Wie lebt es sich als Jugendlicher in Deutschland, in Oldenburg? Wie geht es jungen Menschen, die eine andere Hautfarbe haben, aus einem anderen Kulturkreis kommen? Mit welcher Kultur identifizieren sie sich? Seit dem Frühjahr 2010 treffen sich neun Jugendliche um sich mit diesen Fragen zu beschäftigen. Ihre Wurzeln liegen in Ghana, Nigeria, Kamerun, Polen, Litauen und in der Türkei. Filmische Portraits und ein Theaterstück sind die Zielpunkte dieses Projektes. Im Rahmen des Afrikatages werden die Ergebnisse in einer Uraufführung öffentlich gezeigt.

  • SchauspielerInnen: Jonas Owona, Josianne Owona, Joana Owona, Esther Mutuja Rüscher, Tomas Fresenborg, Patrick Tusk, Carol-Lena Achugo, Sonya Karaca, Agne Budarina
  • Künstlerische Leitung und Regie: Laura Kintsch, Bremen
  • Script: Laura Kintsch
  • Texte: Laura Kintsch unter Mitwirkung von Samy Deluxe, Patrick Tusk, Uwe Fischer
  • Regieassistenz: Annabelle Knolle
  • Filmbeitrag: Drehbuch, Regie, Schnitt, Kamera – Annabelle Knolle
  • Musik im Film: Samy Deluxe
  • Technik: Reimer Meyn, Laura Kintsch, Helena Taliercio
  • Gesamtleitung und Projektidee: Reimer Meyn (Verein Jugendkulturarbeit) und Uwe Fischer (Evangelische Akademie Oldenburg)

Zeit: Samstag, 21. August, 15.00 Uhr
Ort: Graf-Anton-Günther-Schule, Schleusenstraße 4, Oldenburg

In Kooperation mit dem Verein Jugendkulturarbeit Oldenburg und dem Lokalsender oeins.

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch das „Aktion Mensch“-Förderprogramm „Die Gesellschafter.de“.

Kontaktaufnahme



.