Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

I love my time - 20 Jahre Ausbildung Spiel- und Theaterpädagogik/ Playing Arts in Oldenburg

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!

Zunächst waren die innovativen Ansätze aus der Spiel-, Tanz- und Theaterpädagogik ungewohnt und wurden bisweilen belächelt. Später jedoch – und insbesondere in den heutigen Zeiten von Schulreformen, zunehmender Heterogenität der Lerngruppen und zahlreichen sozialen Veränderungen – wurden genau diese Arbeitsformen immer mehr zu Mitteln der Wahl für die Gestaltung lebendiger Lernprozesse, innovativer Gottesdienste und Unterrichtsstunden. Selbst im Management haben sich Theatermethoden etabliert und werden zunehmend selbstverständlich und erfolgreich eingesetzt.

Die Fachtagung bietet eine Melange aus Workshops, Theorieimpulsen und einer Portion Rückblick. Gleichzeitig blicken die Ausbildungsleiterin Renate Raschen und Uwe Fischer in einem Impulsvortrag auf 30 Jahre gemeinsame Arbeit in Projekten und Veranstaltungen in der Oldenburgischen Kirche zurück.

Eingeladen sind ehemalige Teilnehmende der Ausbildung und der Theaterprojekte, sowie alle, die sich für Fragen der Theaterpädagogik und den Ansatz der Playing Arts interessieren.

Zum öffentlichen Vortrag am Samstag um 15.30 Uhr von Dr. Wiebke Lohfeld: „(Selbst-) Bildungschancen schöpferisch-kreativer Spielprozesse in ästhetischer Bildungsarbeit“ sind auch Gäste willkommen, die nicht an der Tagung teilnehmen. Dr. Wiebke Lohfeld ist Forschungsreferentin an der Universität „Mozarteum“ in Salzburg.

Zeit: Samstag, 28. August 2010, 10.30 Uhr - Sonntag, 29. August, 10.00 Uhr
Ort: Ev. Heimvolkshochschule Rastede

Leitung: Dr. Wiebke Lohfeld, Universität „Mozarteum“, Salzburg / Birgit „Wiedel“ Weidinger, Schauspielerin, Berlin Mitwirkende: u. a. Uwe Fischer / Renate Raschen / Birgit Kirchhoff / Katrin Bretschneider / Hermine Haase Kosten: 40 Euro / bei Übernachtung: 45 Euro (DZ), 55 Euro (EZ)

Kontaktaufnahme

 

 

 

 

 

 

 

 

 



.