Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Sichtwechsel – ein missionarisch-ökumenisches Austauschprogramm zwischen Partnerkirchen in Deutschland und Westafrika

Ein Studientag zum Austausch ökumenischer Lernerfahrungen und theologischer Reflektion ökumenischer Partnerschaften aus der Außen- und Innenperspektive. Im Programm "Sichtwechsel" der Norddeutschen Mission von 2008 bis 2010 werden die Grundsätze von kirchlichen Partnerschaften für Pastoren aus den sechs Kirchen in Deutschland und in Ghana und Togo mit Leben erfüllt. Tandempaare von Pastoren aus Deutschland und Ghana/ Togo haben sich gegenseitig für vier Wochen an der jeweiligen Arbeit ihres ökumenischen Kollegen beteiligt und haben ihre eigene Arbeit und die des Kollegen unter den Leitfragen ökumenisch-missionarischer und entwicklungspolitischer-diakonischer Verantwortung der Gemeinden und Kirchen betrachtet. An diesem Studientag wollen wir zum einen PfarrerInnen ermöglichen, an diesen ökumenischen Lernerfahrungen der Kollegen Anteil zu haben, die am Programm "Sichtwechsel" teilgenommen haben. Zum anderen wollen wir mit den Außenansichten von Theologen aus Ghana und Deutschland die Bedeutung von ökumenischen Partnerschaften theologisch reflektieren und die Chancen von ökumenisch-missionarischer Erneuerung unserer Kirchen diskutieren.

Referenten:

  • Moderator Francis Amenu, Ho/Ghana (angefragt)
  • PD Dr. Werner Kahl, Missionsakademie Hamburg

Zeit: Mittwoch, 26. Mai 2010, 9.00 - 18.00 Uhr
Ort: Ev. Lutherstift in Falkenburg

Leitung:

  • Gerd Pöppelmeier, Pfarrer, Sande
  • Torsten Nowak, Pfarrer, Studienleiter, Oldenburg

Anmeldeschluss: Mittwoch, 05. Mai 2010
In Kooperation mit der Pfarrerfortbildung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und der Norddeutschen Mission, Bremen.

Kontaktaufnahme



.