Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

The Golden Youth Club

Musik, Gesang und Theater von Jugendlichen aus Südafrika

Die von der UNESCO geförderte Kinderkulturkarawane ermöglicht es jungen Kulturgruppen u. a. aus Afrika, in Deutschland aufzutreten und die Vielfalt und Lebendigkeit der eigenen Kultur zu präsentieren. Der Golden Youth Club ist ein soziales Projekt, das in den Armenvierteln von Pretoria (Südafrika) beheimatet ist. Es gibt jungen Menschen die Chance über Tanz, Musik und Theater eigene Fähigkeiten zu entwickeln und ein Bewusstsein für das kulturelle Erbe Südafrikas zu entwickeln.

Im Neuen Gymnasium wird die Gruppe ein Theaterstück über den Schulalltag in Südafrika zeigen. Mit viel Musik, Tanz und Gesang werden Themen wie Rassismus, Unterdrückung und Freundschaft thematisiert. Der Zuschauer erhält Einblick in einen völlig anderen Schullalltag.

Zeit: Freitag, 21. August 2009, 19.00 Uhr
Ort: Aula des Neuen Gymnasiums Oldenburg, Alexanderstr. 90

 Die Gruppe wird außerdem in der Lise-Meitner-Schule (Stuhr) und in der Grundschule Seefeld (Butjadingen) sowie in der dortigen Kirchengemeinde auftreten.

Öffentlicher Auftritt in Seefeld:

Zeit: Mittwoch, 19. August 2009, 19:00 Uhr
Ort: Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Seefeld, Hauptstr. 46

Leitung: Uwe Fischer

Der Auftritt am  NGO ist eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten des Boumdoudoum-Projektes des Neuen Gymnasiums. Seit Jahren wird eine Schule und inzwischen ein ganzes Dorf in Burkina Faso gefördert.

In Kooperation mit der Boumdoudoum-AG am Neuen Gymnasium und dem Ökumenischen Zentrum in Oldenburg.

Wir danken der Firma Daun & Cie, Rastede, für die Förderung.

Kontaktaufnahme



.