Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Sommerakademie 2009 "Zeit zum Leben"

Leben ist immer Leben in der Zeit. Leben bedeutet einen Anfang und ein Ende zu haben. Die Sommerakademie 2009 beschäftigt sich mit der Frage nach der Bedeutung des Todes für das Leben. Aus biologischer Perspektive wird das Thema beleuchtet von Dr. Jochen Kahle, aus theologischer Sicht von Pastor Dr. Ralph Hennings.

Donnerstag, 27. August 2009
Ist der Tod nötig?
Dr. Jochen Kahle (Biologe, Oldenburg) stellt die provozierende Frage, ob das Leben den Tod braucht. Wofür ist es nötig, dass die Lebenszeit begrenzt ist? Wozu ist es nötig, töten zu können?

Dienstag, 01. September 2009
Ewig Leben? – Plädoyer für den Tod.
Menschen versuchen die Grenze des Sterbenmüssens immer weiter hinauszuschieben. Pastor Dr. Ralph Hennings plädiert stattdessen für einen bewussten Umgang mit der begrenzten Lebenszeit. Erst die Begrenzung des Lebens macht die Zeit, die uns bleibt wertvoll und vertieft die Erfahrungen des Lebens. Ewiges Leben ist unter den Bedingungen des menschlichen Lebens auf der Erde eher eine Horrorvision als eine Paradiesvorstellung.

Donnerstag, 03. September 2009
Der Tod als Teil des Lebens aus biologischer und theologischer Sicht.
Gemeinsam versuchen Dr. Jochen Kahle als Biologe und Pastor Dr. Ralph Hennings als Theologe den Tod als einen integralen Bestandteil des Lebens zu verstehen. Leben ohne Tod gibt es nicht. Ein Leben ohne Tod ist auch nicht erstrebenswert.

Zeit: jeweils 19.30 Uhr
Ort: St. Lamberti-Kirche, Markt 17,  Oldenburg

Kosten: Eintritt 3 Euro / ermäßigt 2 Euro
Leitung: Pastor Dr. Ralph Hennings
In Kooperation mit der Stadtkirchenarbeit Oldenburg

Weitere Informationen unter www.st-lamberti-oldenburg.de.

Kontaktaufnahme



.