Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Wo kommen wir da hin?

Symposium Kirche und Tourismus

Kirchengebäude sind touristische Attraktionen und sie sind Räume der Einkehr und der Begegnung mit Gott. Diese beiden Aussagen markieren die Pole, zwischen denen Gäste- und Kirchenführungen stattfinden. Dass dieses aber keine unvereinbaren Pole sein müssen, will das Symposium zeigen, indem es Kirche und Touristik an einen Tisch bringt. Chancen und Hindernisse der Zusammenarbeit werden in grundlegenden Referaten thematisiert, im Podium diskutiert und in Workshops vertieft.

Das Symposium wendet sich an Touristiker, PastorInnen, Gäste- und KirchenführerInnen, touristisch bzw. kirchenpädagogisch interessierte Fachleute und Neueinsteiger.

ReferentInnen:

  • Dr. Thies Gundlach, OKR Leiter der Abtlg. Verkündigung Kirchliche Dienste und Werke in der EKD
  • Dr. Christian Antz, Referatsleiter Tourismus im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt
  • Prof. Dr. Antje Sander, Direktorin des Schlossmuseums Jever
  • Hartmut Schneider, Haus Kirchlicher Dienste, Hannover, Referat Kirche und Tourismus
  • Dr. Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft u. a.

Zeit: Freitag, 30. Oktober 2009, 14.30 Uhr – Samstag, 31. Oktober 2009, 14.45 Uhr

Ort: Ev. Heimvolkshochschule Rastede

Leitung:

  • Uwe Fischer, Ev. Akademie
  • Tessen von Kameke, Pfarrer und Kirchenpädagoge
  • Dörte Mitwollen, Kirchenführerin, Oldenburg
  • Werner Kleinschmidt, Kirchenführer, Neustadtgödens

Kosten: 80 Euro EZ / 70 Euro DZ / 50 Euro (nur Verpflegung)

Anmeldeschluss: Mittwoch, 30. September 2009

In Kooperation mit Arbeitskreis Kirchenpädagogik, Arbeitskreis Offene Kirche und Pfarrerfortbildung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Kontaktaufnahme



.