Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

09. November 2008

Kinogottesdienst "Widerstand zwecklos?"

Das Leben der Anderen

Die DDR in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts, als noch nichts auf eine Wende hindeutet. Ein Staat, in dem kein Mensch weiß, wem er vertrauen kann. Der bekannte und eigentlich regimetreue DDR-Theaterschriftsteller Georg Dreymann wird von Stasi-Hauptmann Gerd Wiesner observiert. Er dokumentiert jeden Schritt Dreymanns und dringt immer tiefer in dessen Leben ein. Nach und nach weicht Wiesner von seiner eigentlichen Aufgabe ab. Er spürt Widerstände in sich selbst. Der "Oscar"-gekrönte Spielfilm fragt: Was macht das Leben der Anderen so interessant, was verführt zum Widerstand? Keine Ostalgie sondern ein sauber recherchiertes Drama.

Deutschland 2005 – Regie: Florian Henckel von Donnersmark - Darsteller: Ulrich Mühe, Ulrich Tukur, Martina Gedeck u.a. – Länge: 130 Min.

Gottesdienst mit besonderer Musik - Abendimbiss - Film

  • Zeit: Sonntag, 09. November 2008, 19.00 Uhr
  • Ort: Garnisonkirche, Oldenburg, Peterstraße
  • Verantwortlich:
    • Silke Steveker, Pfarrerin
    • Uwe Fischer Dipl.-Pädagoge
    • Nico Szameitat, Pastor
  • Eintritt: kostenlos, Spenden erwünscht.
  • In Kooperation mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde Oldenburg und dem Mobilen Kino Niedersachsen

Den dritten Kinogottesdienst gibt es am 16. November 2008

Kontaktaufnahme



.