Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

19. September 2008

Zwischlingsliteratur – In einem fremden Land zu Hause und doch nicht daheim

Russlanddeutsche Literatur

Die ganz eigene russlanddeutsche Literatur beschäftigt sich immer wieder mit der Thematik des Auswanderns, Ankommens und eigentlich Heimatlosseins. In ihr spiegelt sich wider, was die Menschen erlebt und erlitten haben, ihre Einstellungen, ihre gesellschaftlichen Verhältnisse. Es gibt Texte zum Weinen und zum Lachen, Tragisches und Komisches; Texte, die Mut machen zum Widerspruch, zum Neuaufbruch, zum Dennoch – Hoffnungstexte.

Wir laden ein, diese Literatur und ihre Geschichte kennen zu lernen, sich mit ihren Themen auseinander zu setzen und – vielleicht – zu völlig neuen Eindrücken und Zugängen zu kommen.

  • Referenten: Edgar Born, Pfarrer, Hamm, Aussiedlerbeauftragter der Ev. Kirche von Westfalen, Andrej Lasarew, Schauspieler und Regisseur, Münster
  • Zeit: Freitag, 19. September 2008, 16.00 - 20.00 Uhr
  • Ort: Ev. Gemeindehaus Bloherfelde, Bloherfelder Str. 170, Oldenburg
  • Leitung:
    • Margarethe Schöbel, Ev. Büchereiarbeit
    • Dr. Andrea Schrimm-Heins, Ev. Frauenarbeit (Akademie)
  • Kosten: 20 Euro (inkl. Imbiss)
  • Anmeldeschluss: Freitag, 05. September 2008
  • In Kooperation mit der Ev. Büchereiarbeit

Kontaktaufnahme



.