Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

05. September 2008

M.U.K.A.-Projekt

Theater aus Südafrika

Die von der UNESCO geförderte Kinderkulturkarawane ermöglicht jungen Kulturgruppen, u.a. aus Afrika, in Deutschland ein Bild der "Dritten Welt" jenseits von Hunger, Not und Krieg zu zeigen. Sie stellen die kulturelle Vielfalt und die Kreativität ihrer Heimatländer in den Vordergrund. Die Muka-Kids aus Johannesburg, Südafrika, treten am 05. September mit einer Tanz- und Trommelperformance in Oldenburg auf. Daneben stehen Diskussionen und Gespräche mit Schülerinnen und Schülern auf dem Programm.

  • Leitung: Uwe Fischer
  • Auftrittsorte:
    • Donnerstag, 04. September 2008, 10.00 Uhr, Kooperative Gesamtschule Stuhr/Moordeich (geschlossene Veranstaltung)
    • Freitag, 05. September 2008, 19.00 Uhr, Neues Gymnasium Oldenburg, Alexanderstraße 90
  • Auch geeignet für Schulklassen ab 6. Klasse oder Konfirmandengruppen
  • In Kooperation mit Boumdoudoum-AG und Neues Gymnasium Oldenburg, Ökumenisches Zentrum Oldenburg e.V., Kooperative Gesamtschule Stuhr/Moordeich, Ev.-luth. Kirchengemeinde Stuhr, Gemeinde Stuhr
  • Gefördert von der Theo & Käthe Prechter Stiftung

Kontaktaufnahme



.