Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

19. April 2008

Weg von der Reservebank

Theater mit Jugendlichen in Oldenburg – Fachtagung

Qualifizierte theaterpädagogische Arbeit leistet Persönlichkeitsbildung in umfassender Art und Weise. Sie entfaltet Begabungen, fördert Kreativität, stärkt kommunikative Fähigkeiten und beteiligt Menschen an der Gestaltung dieser Welt. Seit vielen Jahren beheimatet Oldenburg eine außergewöhnliche theaterpädagogische Landschaft im Bereich der Jugendarbeit. Die Fachtagung möchte den unterschiedlichen Projekten in Oldenburg Raum geben, ihre Arbeit vorzustellen. Dabei wird es auch praktische Einblicke in die Arbeit geben. Ergänzt wird der Tag mit einer Außensicht durch Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker, der ausgewiesener Fachmann für ästhetische Bildung insbesondere auch im Jugendbereich ist. Er wird seine Sicht auf das Phänomen und die Bedeutung der kulturellen Bildung heutzutage werfen.
  • Zeit: Samstag, 19. April 2008
  • Ort: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Referent: Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker, Fachhochschule Kiel
  • Leitung:
Uwe Fischer, Jörg Kowollik, Jugendkulturarbeit e. V., Christiane Abt, Institut für Musik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Kosten: 10 Euro / ermäßigt 5 Euro
  • Anmeldeschluss: 09. April 2008
In Kooperation mit Jugendkulturarbeit e.V., Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fachbereich Musik
 
Wir danken für die Förderung der Veranstaltung durch
 
den  Praeventionsrat-Logo   und die   EWE-Logo
 


.