Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Akademie.

Titelblätter Leporello 18-19  Unser Leporello mit der Kurzübersicht der Veranstaltungen von September 2018 bis Februar 2019   (pdf)

Nach unserem reformatorischen Selbstverständnis ist Kirche wesentlich „Kirche des Wortes". Angesichts aktuell wieder gesellschaftsfähig gewordener antiintellektueller Reflexe ist dies eine allemal schwer nachvollziehbare und provokante Bestimmung unserer kirchlichen und theologischen Existenz heute.

Dennoch: „Kirche des Wortes", das will unsere Kirche auch in Gestalt ihrer Akademie sein. Obgleich hier in der Regel nicht zuvorderst gepredigt, also im engeren Sinne verkündigt wird, sind unsere Themen und Gespräche substantiell orientiert am Wort, das der auferstandene Jesus Christus in Person ist.

Von diesem Bezug leben wir und laden auch mit diesem Programm wieder ein: Mitten in der von Twitter geprägten, gewaltförmigen Kommunikations- und Kurznachrichtenlandschaft wollen wir debattieren, uns Zeit nehmen für den guten Streit. Jenseits des Rückzugs auf eine kirchliche Innenwelt suchen wir, im 70. Jahr der Menschenrechte, Gespräche und Debatten über Religion und Menschenwürde, die die durchdachte Wahrheit der gefühlten vorziehen.

Auf Ihre Teilnahme freuen sich das Team der Akademie und

Marcel Hackler und Brigitte Gläser
  Marcel Hackler       Brigitte Gläser

Kontaktaufnahme



.