Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

24. November 2007

Sehnsucht und Spiritualität?

Stille und Meditation

Alles beginnt mit einer Sehnsucht? sagt die Dichterin Nelly Sachs. Momente, die uns unvergesslich bleiben, Augenblicke und Begegnungen, in denen wir umfassend aufgehen – in uns und im Anderen. Dies sind Momente, aus denen wir Kraft und Inspiration schöpfen und die als Sehnsucht bleiben. Welche Bedeutung die Sehnsucht als Quelle von Spiritualität besitzt, zeigt die Tatsache, das es die Sehnsucht ist, die uns unruhig sein lässt nach Neuem, nach dem "Mehr" im Leben. Auch Texte der Bibel wissen um dieses menschliche Sehnen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich eine Zeit der Stille und des Meditierens zu gönnen. Im Schweigen und hören auf Gottes Wort, im Gebet und im Gespräch mit anderen "Sehnsüchtigen" möchten wir mit Ihnen unserer Sehnsucht nachspüren und fragen, auf welche Weise wir von Gott gefunden sind.

 

  • Zeit: Samstag, 24. November 2007, 9.30 – 17.00 Uhr
  • Ort: Ev. Heimvolkshochschule Rastede
  • Leitung:
    • Holger de Buhr, Pfarrer
    • Martina Rambusch-Nowak, Pfarrerin, Forum Spiritualität der Ev. Akademie
  • Kosten: 21 Euro (inkl. Verpflegung)
  • Anmeldeschluss: 12. November 2007

In Kooperation mit der Ev. Heimvolkshochschule Rastede

Bitte rechtzeitig anmelden!



.