Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

04. Mai 2007

Was ist da eigentlich gerecht? Bibel in gerechter Sprache

Anfang Oktober 2006 kam die neu übersetzte "Bibel in gerechter Sprache" auf den Markt. Die Reaktionen auf diese Neuübersetzung, an der 50 Übersetzer/innen mitgearbeitet haben und die sich der feministischen Theologie und dem jüdisch-christlichen Dialog verpflichtet weiß, reichen von enthusiastischem Lob bis zum Vorwurf der Häresie. Wir möchten uns im Gespräch mit einer der Herausgeberinnen an diesem Übersetzungsprojekt über die Intention der Herausgeber/innen informieren, uns mit den in der Diskussion befindlichen Kritikpunkten auseinandersetzen und ganz besonders die Frage in den Blick nehmen, was sich hinter dem "gerecht" im Titel verbirgt.

Referentin: Hanne Köhler, Pfarrerin, Mitherausgeberin der Bibel in gerechter Sprache, Flörsheim
Leitung: Dr. Andrea Schrimm-Heins, Christel Klust

Zeit: Freitag, 04. Mai 2007, 16.00 – 20.00 Uhr
Ort: Oldenburg Kosten: 8 € (mit Imbiss)

Anmeldeschluss: 20. April 2007

In Kooperation mit der Ev. Frauenarbeit der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Kontaktaufnahme 



.