Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

zurück

rasteder rundschau, Donnerstag, 8. Mai 2014

Spielerisch zu neuen Horizonten

Am 12. Juli findet ein großer Spielmarkt im Evangelischen Bildungshaus Rastede statt. Angesprochen sind alle kreativen Ideensucher.

Er ist eine Premiere, nicht nur für Rastede, sondern für die ganze Region: der Spielmarkt, der am Sonnabend, 12. Juli, im Evangelischen Bildungshaus an der Mühlenstraße stattfindet. "Wir möchten Menschen zusammenbringen, die gerne spielen, die beruflich mit Spielen zu tun haben, die sich inspirieren lassen möchten und die selbst Ideen weitergeben wollen", bringt Heike Scharf vom Evangelischen Bildungshaus Rastede die Absicht auf den Punkt. Die innovative Veranstaltung, zu der auch ein sozialpädagogisches Forum gehört, findet in Kooperation mit der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg statt und richtet sich an Erwachsene. Dennoch sind Kinder willkommen, für sie wird eine Betreuung angeboten. Angesprochen sind insbesondere Menschen, die pädagogisch arbeiten, aber auch solche, die wieder mehr Spiel in ihr Leben bringen wollen. Wobei es nicht darum geht, Halma- oder Damefiguren zu bewegen oder Skatkarten auf den Tisch zu legen. Stattdessen sollen die Teilnehmer sich auf Neues einlassen. "Unter Spiel verstehen wir alle Aktivitäten, die Menschen miteinander in Kontakt bringen, z. B. Bewegungs- und Rollenspiele, Abenteuerpädagogik sowie Musik-, Theater- und Tanzspiele", sagt Heike Scharf. "Wir laden ein, neue Horizonte zu entdecken und Denkanstöße zu sammeln." Dazu können auch Klassiker in neuem Gewand beitragen, etwa das City-Boßeln, oder Spiel mit anspruchsvollem Hintergrund, die sich dem Klimawandel, interkulturellen Begegnungen oder der Sprachförderung von Kindern widmen. Auch Spiele für Senioren sind dabei.

Rund 50 Spielversierte, darunter Pädagogen, Musiker, Clowns und Spielentwickler, gehören zum Team, das den Tag gestalten wird. Sie alle sind ehrenamtlich aktiv und erhalten kein Honorar. Auch ist der Spielmarkt keine Verkaufsveranstaltung, wie Heike Scharf betont. Zum umfangreichen Programm gehören Vorträge, Praxisseminare, unterschiedliche Spielstationen und Aufführungen. Der Spielmarkt beginnt mit einem gemeinsamen Auftakt um 10.00 Uhr und endet mit einer Abschlussaktion um 17.30 Uhr. Es wird ein Teilnehmerbeitrag von 38 Euro erhoben (inklusive Verpflegung und Getränke). Gruppenermäßigungen sind möglich.

Anmeldungen und Informationen: Ev. Bildungshaus Rastede, Tel. 0 44 02 / 92 84 0. Email: info@hvhs.de.

zurück



.