Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Playing Art Award für Playing Arts in Tüten

Zum ersten Mal ist der Spielprojektepreis Playing arts Award in die oldenburgische Kirche vergeben worden. Der vom Burckhardhaus Gelnhausen, dem Ev. Institut für Jugend-, Kultur-und Sozialarbeit, der Spielforschung an der Universität Mozarteum Salzburg und der Arbeitsgemeinschaft Spiel in der Ev. Jugend Deutschland (AGS) vergebene Preis zeichnet herausragende Spielprojekte in mehreren Kategorien aus. Hermine Haase, Künstlerin aus Bremen und Uwe Fischer von der Akademie der Ev.luth. Kirche in Oldenburg hatten im Frühjahr 2003 ihr Projekt Playing Arts in Tüten im Rahmen des Akademie-Programmes erfolgreich durchgeführt (siehe hier). Die Aufgabe bestand darin eine mit ungewöhnlichen Gestaltungsmaterialien gefüllte Packpapiertüte mit nach Hause zu nehmen und eine spielerisch kreative eigene Gestaltung zu versuchen. Diese Ergebnisse wurden 3 Wochen später im PFL- Kulturzentrum in Oldenburg ausgestellt. Aufgrund des Erfolges gibt es im Januar eine Fortsetzung des Projektes. Diese Mal können sich Interessierte eine Tüte zuschicken lassen und das Ergebnis ihres Tuns per Foto festhalten. Alle Ergebnisse werden dann auf einer CD-ROM veröffentlicht.

Award_1

Award_2

Award_3



.